Lahr (red/sm). Pater Gottfried Borth verlässt Anfang Mai Lahr, nachdem er viele Jahre seelsorglich in Lahr und im Schuttertal tätig war. Dekan Johannes Mette und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Stefan Allgaier werden beim Festgottesdienst am Ostersonntag, 21. April, ab 10 Uhr in St. Maria den 88-Jährigen verabschieden. Borth gehört dem Orden der Salvatorianer an. Der in Rumänien geborene und aufgewachsene Banater Schwabe wurde 1954 zum Priester geweiht. 1993 kam er nach Lahr und wirkte als Subsidiar, also als in der Seelsorge mitarbeitender Priester. Der Pater Gottfried zieht nach Bad Wurzach in ein altersgerechtes Haus seines Ordens.