Lahr (red/sm). Ein 32 Jahre alter Mann ist am Donnerstagnachmittag von einem Zeugen dabei ertappt worden, wie er mehrere hochwertige Parfums im Wert von rund 450 Euro aus einem Drogeriemarkt am Schlossplatz geschafft hat. "Der umtriebige Langfinger ging hierbei sehr professionell vor", berichtet die Polizei. Er verstaute die unbezahlte Ware in einem präparierten und unter seiner Kleidung getragenen Badeanzug. Sein raffiniertes Vorgehen sei allerdings nicht unbemerkt geblieben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durch Beamte des Polizeireviers wurde der 32-Jährige wieder entlassen. Gegen ihn wird wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls ermittelt.