Lahr (red/tk). Einem 17 Jahre alten Fahranfänger drohen nach einer Polizeikontrolle auf dem Areal der Autobahnraststätte Mahlberg Unannehmlichkeiten von der Bußgeld- und Führerscheinstelle. Der Jugendliche versuchte in der Nacht auf Freitag erfolglos, sich auf einem Verbindungsweg zwischen dem Rasthof und Kippenheimweiler, einer Überprüfung durch Beamte des Polizeireviers Lahr zu entziehen. Er konnte jedoch von den Polizisten mit seinem Auto auf der Raststätte gestoppt werden. Im Wagen des 17-Jährigen befanden sich zwar vier weitere Personen, die allerdings allesamt keine Berechtigung besaßen, den Jugendlichen während der Fahrt zu begleiten. Die Ausfahrt fand somit gegen 2.45 Uhr ihr Ende. Das Fahrzeug wurde noch in der Nacht durch Angehörige abgeholt, teilt die Polizei mit.