Der Caterer im Haus am See darf vorerst über das Ende der LGS hinaus das Restaurant weiter gastronomisch nutzen, so die Stadt. Mitte 2019 soll es dann eine offene Ausschreibung geben.