Lahr Nützliche Tipps und eine gute Show

Die Frauen genossen den unterhaltsamen Abend in der Arena des Europa-Parks. Foto: Volksbank Lahr Foto: Lahrer Zeitung

Die "Ladies-Night" der Volksbank Lahr ist in die zehnte Runde gegangen. In der Arena im Europa-Park konnten Frauen ganz unter sich sein und einen gemütlichen Abend genießen.

 

Rust/Lahr. Information, Unterhaltung, Kommunikation und kulinarische Genüsse machen das Konzept der "Ladies-Night" aus, die einmal im Jahr stattfindet. Moderator Markus Knoll verprach jeder einzelnen Besucherin, "dass es heute Abend mehr als 700 Erfolgsgeschichten gibt". Knolls lockere Anmoderationen waren ein Einstieg ins kurzweilige Programm, dessen Hauptredner Robert Betz war. Der studierte Pyochologe berät seit mehr als 20 Jahren Menschen, wie sie ihr eigenes Leben zum Besseren wenden können. "Mach dein Leben zu einer Erfolgsgeschichte", unter diesem Motto gibt Betz in Sachen Lebenshilfe und -beratung Tipps für ein Leben, aus dem "eine runde Sache wird".

Betz ist Berater, Autor, Seminarleiter und hat einen eigenen Verlag, einzelne Bücher waren schon auf der Spiegel-Bestsellerliste zu finden, wie ihn Peter Rottenecker, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Lahr, vorstellte. In einer guten Stunde hielt er einen prägnanten Vortrag darüber, wie frau entscheiden kann, ein glückliches Leben zu führen.

Tipps für ein gutes Leben und im Anschluss eine Meditationsübung

Ein Mensch sei Schöpfer seines eigenen Lebens, das er auch mit der Kraft seiner Gedanken – positive als auch negative – erschaffe, war eine seiner Kernthesen. Krisen, Krankheiten und Konflikte bergen eine Chance für die Wende zum Besseren und seien ein "verpacktes Geschenk". Auf dem Weg in ein glücklicheres Leben müsse frau das Kind wieder in sich entdecken und mit ihm Frieden machen. Den Abschluss bildete eine einfache Meditationsübung.

Rund um den Hauptredner wurden aber auch Informationen und Unterhaltung geboten. Melanie Weber-Edelmann, Marion Liuzzi und John Müller gaben Tipps zu Geldanlage und Vorsorge und stellten die neue Banking-App vor. Mut bewiesen drei Frauen aus den Zuschauerreihen, die Ellen Riedel von "Stoffwechsel" und Verne Ehret von "Bliss City" auf die Bühne zum "Vorher Nachher" baten. In anderthalb Stunden wurden sie neu eingekleidet und erhielten ein neues Hairstyling. Das Ergebnis war sehenswert, die Frauen sowie Ehret und Riedel erhielten sehr viel Applaus. Fürs Auge war ein Showtanz der Männergruppe "Time Machine".

Zum ersten Mal fand die "Ladies-Night" der Lahrer Volksbank nicht im Dome, sondern in der neuen Arena statt. Auch der Veranstaltungstag war neu. Statt unter der Woche hatte die Volksbank auf Freitag eingeladen. "Damit Sie noch ein bisschen länger bleiben können", sagte Vorstandsvorsitzender Peter Rottencker zu den Frauen.

  • Bewertung
    0