Lahr Museen: Programm für die ganze Familie

Besucher beim ersten Öffnungstag der Tonofenfabrik am Samstag, 24. Februar, in dessen Gebäude sich das neu gestaltete Stadtmuseum seit gut einem halben Jahr nun befindet. Foto: Archiv: Baublies

Lahr - Über die Ostertage bieten die städtischen Museen Führungen und Mitmach-Aktionen an. Von Karfreitag bis Ostersonntag gibt es für junge Besucher eine Osterrallye. In den Räumlichkeiten der historischen Tonofenfabrik dürfen sich Kinder auf Ostereiersuche begeben: Wer alle Ostereier im Museum findet und es schafft, die kniffligen Fragen zu beantworten, darf sich an der Kasse eine Belohnung abholen. Die Materialkosten betragen pro Kind 0,50 Euro, zuzüglich drei Euro Eintritt für Erwachsene.

Am Karfreitag, 19. April, findet im Mitmach-Atelier eine ganz besondere "Hasenparade" statt: Dabei stehen die "langohrigen Stars des Osterfests" im Mittelpunkt. Kinder, Eltern und Großeltern sind eingeladen, ihre ganz persönlichen Serviettenhalter zu gestalten. Es wird eine Materialpauschale in Höhe von zwei Euro erhoben, zuzüglich Eintritt ins das Museum für Erwachsene.

Osterkörbe selbst gestalten

Für Erwachsene bietet das Stadtmuseum am Karfreitag ab 14.30 Uhr eine 60-minütige Führung durch die Dauerausstellung an, in der die Teilnehmer die Geschichte der Stadt Lahr kennenlernen. Der Preis für die Führung und den Eintritt in das Museum beträgt für Erwachsene sieben Euro. Kinder bis 14 Jahre sind kostenfrei. Am Ostersonntag und Ostermontag können Kinder (und Erwachsene) von 12 bis 15 Uhr im Mitmach-Atelier des Stadtmuseums Osterkörbe selbst gestalten, kündigt die Stadtverwaltung an. Der Materialbeitrag beträgt pro Person 2,50 Euro, zuzüglich Eintritt für Erwachsene. Um 14.30 Uhr sind Besucher zu einer öffentlichen Führung durch die Dauerausstellung eingeladen.

Ergänzend bietet Museumspädagogin Bérénice Jayme Familien am Ostersonntag ein ergänzendes Mitmach-Programm von 14 bis 17 Uhr in der Römeranlage. Mit dem Titel "Von Füllhörnern, Faunen und anderen Frühlingsboten" entstehen frühlingshafte Mobiles mit römischen Motiven, heißt es in der Ankündigung. Treffpunkt ist im Veranstaltungsraum in der Kita plus. Es wird ein Materialkostenbeitrag in Höhe von 1,50 Euro erhoben.

  • Bewertung
    0