Lahr Mehr als 25.000 Tulpen zu sehen

Einen schönen Anblick bieten die Tulpen im Stadtpark. Foto: Baublies

Lahr (red/sl). Der Freundeskreis Stadtpark lädt am morgigen Sonntag zum Tulpenfest ein. Einlass ist ab 10 Uhr, die musikalische Unterhaltung startet um 14 Uhr, das Fest endet um 17 Uhr.

Mehr als 25.000 Tulpenzwiebeln, vom Freundeskreis gestiftet und von den Stadtgärtnern gepflanzt, verwandeln die Wiesen in farbenfrohe Teppiche. Eine Sortenschau in Töpfen zeigt Tulpen in ausgefallenen Farben und Arten. Es lohnt sich, durch dieses Blütenmeer zu wandeln, die Seele baumeln zu lassen und sich auf ein neues Parkjahr einzustimmen, heißt es in der Ankündigung. Musikalisch wird das Fest vom Südbadischen Saxofonorchester im großen Pavillon begleitet. Auch ein Drehorgelspieler unterhält. Nebenan kann man die Prachtstücke der Bonsaifreunde Ortenau bewundern. Auch eine Pflanzentombola und ein Pflanzenflohmarkt werden veranstaltet. Es gibt Kaffee und Kuchen, serviert von den Frauen des Lions-Clubs, sowie Grillwürstchen, Lachsbrötchen und Sekt, angeboten vom Freundeskreis.

Besucher des Tulpenfests sind außerdem zu einer Führung mit Lothar Wildt eingeladen, dem ehemaligen Leiter des Stadtparks. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Haupteingang. Die Führung kostet vier Euro pro Person, zuzüglich Parkeintritt. Wildt bringt Besuchern die Attraktionen des Parks näher, spricht über Bäume, Blumenrabatte und Teppichbeete. Was verbirgt sich hinter Laburum und Tequila? Was sind die Besonderheiten des Taschentuchbaums? Solche Fragen wird er bei der Führung beantworten.

  • Bewertung
    0