(red/lüb). Der Reitverein Lahr richtet an den kommenden beiden Wochenenden sein traditionelles Hallenturnier aus. Laut Verein werden insgesamt 26 Spring- und Dressurprüfungen abgelegt. Das kommende Wochenende steht dabei ganz im Zeichen des Springsports: Von Stilspringwettbewerben über Springprüfungen der Klassen A und L bis hin zu schweren Prüfungen der Klassen M und S sei für jeden Springsportbegeisterten etwas dabei. Ein Höhepunkt ist am Sonntagnachmittag die Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde, in der sich lokale Reitergrößen wie Tobias Schwarz und Maximilian Benz mitteinander messen. Das darauffolgende Wochenende bietet, neben Springprüfungen bis zur Klasse M*, auch Dressurprüfungen und Prüfungen mit Kostümwertung an. "Für die Jüngsten gibt es beispielsweise einen kostümierten Führzügelwettbewerb", teilt der Verein mit. Turnierverwalterin Melanie Barth vom RV Lahr verzeichnete im Vorfeld bereits über 550 Nennungen für die Wettbewerbe.