Lahr Landfrauen schreiben Kochbuch

Landfrauen-Vorsitzende Veronika Richter (rechts) übergibt an Ingrid Karl (links) das neue Koch- und Backbuch. Foto: Landfrauen

Kippenheimweiler - Die Landfrauen aus Kippenheimweiler sind bei Veranstaltungen wie dem Frühlingserwachen und dem Dorffest stehts mit einem reichhaltige und ansprechenden Kuchenbuffet vor Ort gewesen. Nun können einige Rezepte der Torten und Kuchen selbst nachgebacken werden: Die Landfrauen haben dafür ihr eigenes Koch- und Backbuch rausgebracht.

Das Buch "Leckeres aus Wylert" enthält, so die Mitteilung der Landfrauen, die Lieblingsrezepte der Mitglieder. Die Idee zu dem Buch kam der Vorsitzenden Veronika Richter.

Mitglieder bringen eigene Ideen ein

Die Landfrauen hatten im Jahr 2020 ihr 70-jähriges Jubiläum, welches im Januar noch vereinsintern gefeiert wurde. Danach hat der Corona-Virus das Vereinsleben auf Eis gelegt. "Und statt einem Jubiläumsbild mit allen Mitgliedern gibt es jetzt einen kulinarischen Streifzug durch die Küchen der Landfrauen Kippenheimweiler", heißt es in der Mitteilung.

Dem Aufruf, Rezepte aus allen Bereichen der heimischen Küche einzureichen, seien Mitglieder, ob jung oder alt, gefolgt. "So ist eine Rezeptsammlung entstanden, welche auch die Vielseitigkeit der Wylerter Landfrauen bescheinigt", so die Mitteilung. Traditionelle Rezepte, überlieferte Familiengerichte, saisonale, regionale, internationale und auch neue Rezepte sind in dem Buch enthalten.

Das Buch ist nach unterschiedlichen Kategorien gegliedert. "Die Anleitungen sind übersichtlich gegliedert, die Zutaten sind einfach zu beschaffen und die Gerichte sind gut vorzubereiten", versprechen die Landfrauen aus Kippenheimweiler.

Wylerter Wildschweinbraten, Sepianudeln mit Lachsfilet, Walnuss-Krokant-Torte, Dampfnudeln und Sauerrahmmoussse sind einige der Gerichte, die es selbst nachzukochen gilt. Der Mix an Rezepten ist mit ansprechenden Fotos und Sprüchen zu Essen und Trinken in Szene gesetzt und soll zum Ausprobieren der Rezepte inspirieren.

  • Bewertung
    3