Lahr Info: Das ist ein Radschnellweg

Ein Radschnellweg ist etwa vier Meter breit, hat einen leichtläufigen Belag sowie einen größtenteils geraden und kreuzungsfreien Verlauf, damit ein zügiges Radfahren gewährleistet werden kann. Im normalen Straßenverkehr werden bisher Autofahrer bevorzugt, zum Beispiel sind grüne Wellen immer auf das Pkw-Tempo abgestimmt.

Die Idee ist, dass ein Radfahrer beispielsweise mit 20, aber auch mit 30 Stundenkilometern fahren kann, ohne ständig anzuhalten. Auch bremsen sich Radfahrer auf einem Radschnellweg nicht gegenseitig aus, denn die Breite ermöglicht auch das einfache Überholen, selbst wenn bereits zwei Radler nebeneinander herfahren. Ein Radschnellweg soll über hochwertige Beleuchtung verfügen und im Winter geräumt werden.

  • Bewertung
    5