Lahr Kinderfestival: 4200 Gäste in bester Laune

Lahr - Der Stadtpark in Lahr ist am Sonntag wieder fest in Kinderhand gewesen. Zum elften Mal richteten Lahrer Zeitung und Stadt Lahr diese beliebte Großveranstaltung aus. Rund 4200 kleine und große Gäste tummelten sich den ganzen Tag auf dem Gelände.

Buchstäblich bis zur letzten Minute hat am Sonntag das Wetter beim großen Kinderfestival im Stadtpark mitgespielt. Erst ganz kurz vor Ende gegen 17 Uhr regnete es. Da waren die meisten Besucher schon auf dem Heimweg, zufrieden und zumeist auch sehr groggy, denn den ganzen Tag lang wurde an rund 25 Stationen heftig gespielt und getobt.

"Das war wieder ein toller Erfolg", freute sich Kirsten Wolf als Geschäftsführerin der Lahrer Zeitung mit ihrem Team. Der große Aufwand habe sich gelohnt. "Die Stimmung war phantastisch und wir haben viele sehr positive Rückmeldungen von unseren Gästen bekommen." Gleich drei Generationen hätten ihren Spaß im Park gehabt: Kinder, Eltern und sehr viele Großeltern.

Auch die Stadt ist wieder zufrieden: "Das lief erneut alles sehr erfreulich, ohne Pannen oder Unglücke. Ein herrlicher Tag für die Kleinen", zog Felix Hahn vom Stadtpark-Team Bilanz.

Auch das Rote Kreuz Sulz hatte zum Glück nur einige leichte Fälle zu versorgen. Ein paar Prellungen gab es und einige Pflaster auf Schürfwunden waren aufzukleben. Ansonsten konnten sich die DRK-Helfer ihrem "Teddy-Hospital" widmen und mit Kindern das Anlegen von Verbänden spielerisch üben.

Dieses Jahr hatte es zahlreiche Neuerungen gegeben. Beliebt war dabei der "Bungee-Run", bei dem die Kleinen angeleint auf einer Luftkissenbahn gegeneinander antraten. Auch eine aufgeblasene Hüpf-Rutsche sorgte für viel Spaß.

Mit dabei waren aber natürlich auch die Klassiker des großen Kinder-Spaßfests. Die Hüpfburg durfte genau so wenig fehlen wie die Rollenrutsche und das Bungee-Trampolin, das für längere Wartezeiten sorgte. Nicht weniger umlagert war das Kinder-schminken.

Viele Besucher hatten sich Picknickdecken mitgebracht oder genossen die Bewirtung an den zahlreichen Ständen. Die hatten guten Umsatz, war auf Nachfrage bei der Metzgerei Dold zu erfahren.

Für gute Laune sorgten außerdem Mitmach-Aktionen. So zeigten Mitglieder des Ettenheimer Zirkus Paletti den Kindern, wie man jongliert. Die Spaßtruppe Ratz-Fatz aus Freiburg hatte Auftritte und auch das Prima-Klima-Kindertheater.

> Weitere Bilder zum Lahrer Kinderfestival gibt es in unserer Galerie.

  • Bewertung
    1