Lahr Julia Beck wird zweimal Dritte

Julia Beck vom RV Lahr holte sich in Schutterwald im Abschlussspringen zweimal den dritten Platz. Foto: Heck Foto: Lahrer Zeitung

(uw). Beim Freiluftturnier des RV Schutterwald kämpften am Samstag Zwei- und Vierbeiner mit Kälte, Sturmböen und heftigen Regenschauern. Doch ihr Durchhalten wurde belohnt, am Sonntag zeigte sich die Sonne. Und zur Freude der Reiter und der Veranstalter kamen viele Zuschauer zur Fohlenweide.

Über 260 Reiterinnen und Reiter aus dem südbadischen Raum und Württemberg hatten sich angemeldet. "Bis zum Schluss gab es immer wieder Anfragen, ob ein Start noch möglich wäre", verriet Ruth Raverdy vom Turnierbüro. Gleich mehrere bedeutende Qualifikationsprüfungen der Dressur und im Springen waren im Turnier integriert, genauso wie auch die Jüngsten im Reiterwettbewerb ihr Können zeigen konnten.

Das Abschlussspringen, ein Springen der Klasse M* mit Stechen, wurde aufgrund der hohen Starterzahl in zwei Abteilungen geritten. Sofia Köninger (RC Achern) und Gerhard Riehle (RV Hüttental) gewannen jeweils ihre Abteilungen. Auf Platz zwei landeten Tobias Müller und Alexander Schill vom RV Ichenheim, Dritte wurde in beiden Abteilungen Julia Beck vom RV Lahr. Ihre Vereinskollegin Anna-Marlena Zehnle holte sich auf Constantin in der Springpferdeprüfung der Klasse A** den Sieg. Louisa Leonhard vom RFV Lahr-Reichenbach gewann die Dressurprüfung Klasse A*, eine Qualifikationsprüfung zum Landesjugendcup. David Fröschler vom RV Lahr wurde Zweiter in einer geschlossenen Springprüfung Klasse A* der ersten Abteilung.

  • Bewertung
    0