Lahr Josef Beck singt seit 55 Jahren im Kirchenchor

Der Reichenbacher Kirchenchor ehrte treue Mitglieder (von links): Vorsitzende Gisela Heitzmann, Josef Beck, Sabine Fehrenbacher und Chorleiterin Margarita Harder. Foto: Vögele Foto: Lahrer Zeitung

Reichenbach (av). Auf ein gut verlaufenes Jahr hat der Kirchenchor zurückgeblickt. Mit einer festlichen Messfeier am Herz-Jesu-Fest in der Pfarrkirche St. Stephanus hatten die Sänger die Versammlung eingeläutet. Der Chor sang Werke von Lodovico Viadana, Bach, Luigi Cherubini, einen Chorsatz aus Taizé und ein Marienlied aus Bayern.

 

Die Vorsitzende Gisela Heitzmann erinnerte an die vielfältigen Ereignisse im Chorleben. Sie dankte den Sangeskolleginnen Stefanie Kremling-Deinert und Hildegard Meßmer für deren Mitarbeit in vielen Bereichen, vor allem Chorleiterin Margarita Harder, die sich sehr um die Stimmbildung im Chor kümmert. Gisela Heitzmann bat die Sängerinnen und Sänger darum, im Eifer und in der Disziplin nicht nachzulassen.

Schriftführer Alfons Vögele rief die Ereignisse des vergangene Jahres in Erinnerung, während Rechnerin Sonja Ohnemus Rechenschaft über eine zufriedenstellende Kassenlage ablegte.

Mit zwei Liedsätzen ehrte der Chor seine Jubilare: 55 Jahre singt Josef Beck im Reichenbacher Chor, seit 25 Jahre gehören Traudel Denzinger und Sabine Fehrenbacher ihm an. Heitzmann überreichte die Urkunden und Präsente.

Pfarrer Walter Schwehr, der immer gern beim Kirchenchor weilt, dankte für den liturgischen Dienst des Chores nicht nur zu den Festzeiten, sondern auch im kirchlichen Alltag. Wer selbst nicht mehr singen könne, schätze diese Gottesgabe umso höher ein.

Der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Stefan Allgaier überbrachte die Grüße von Pfarrer Johannes Mette. Allgaier würdigte den Idealismus, den die Chormitglieder bei den Proben und den Gottesdienstgestaltungen aufbringe. Er wünsche sich, dass der Chor, der wie andere Gruppen auch von Nachwuchssorgen geplagt sei, noch lange die Liturgie so feierlich gestalten kann. Chorleiterin Margarita Harder würdigte die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Vorstand und Gesamtchor. Sie lobte die Motivation der Chormitglieder und bat darum, in diesem Eifer nicht nachzulassen

  • Bewertung
    0