(fg). Der neue Verein von Dennis Häußermann heißt Kehler FV. Dass der schnelle Offensivspieler den SC Lahr im Sommer verlassen wird, war bereits bekannt. Nun ist auch klar, dass er zum Ligakonkurrenten aus der Grenzstadt wechseln wird. Häußermann ist bislang der einzige bekannte Abgang beim Verbandsligisten aus Lahr, zuletzt verkündete der Verein, dass viele Leistungsträger auch in der kommenden Saison an Bord bleiben. Am Samstagmorgen gab der Sportclub zudem sieben weitere Namen bekannt, die ihre Zusage für die neue Runde gegeben haben. Yannick Prieto, Cagkan Saki, Simon Lehmann, Maurizio Moog, Thomas Vogel, Fabian Konradt und Keeper Lion Wellnitz werden auch in der Spielzeit 2021/22 das blaue Trikot des Sportclubs tragen. Mit den restlichen Spielern der beiden Herren-Mannschaften finden aktuell Gespräche statt, heißt es vom Verein. Die Planungen sind damit bereits fortgeschritten, neben insgesamt 18 Spielern haben auch die vier Trainer der beiden Aktiventeams ihren Vertrag bereits verlängert. Bezüglich externer Neuzugänge sind noch keine Details bekannt, ein großes "Kommen und Gehen" werde es aber ohnehin nicht geben, sagte SCL-Sportchef Petro Müller bereits vor einer Woche.