Lahr Gutachter geben der Mediathek sehr gute Noten

Freuen sich über die Rezertifizierung als "ausgezeichnete Bibliothek" (von links): Leiterin Birgit König, Max Ohnemus, Anita Nuvolin, Fabian Rink, Hava Yildiz und Karin Schmidt. Foto: Baublies

Lahr. Die Mediathek hat zum zweiten Mal das Gütesiegel "ausgezeichnete Bibliothek" erhalten. Am Dienstagabend übergaben Cornelia Vonhof von der Hochschule für Medien aus Stuttgart und Christina Kälberer, Fachbereichsleiterin für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium, das neue Siegel.

Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller und Amtsleiter Tobias Meinen gratulierten dem Team bei der Feierstunde in der Mediathek im Haus zum Pflug. Diese erneute Auszeichnung sei "ein Beleg dafür, dass die Arbeit hier und an höherer Stelle anerkannt wird".

Die Idee der Mediathek, ein Zertifikat nach dem "European Foundation for Quality Management" (EFQM) zu erhalten, stammt aus dem Jahr 2007. Das sagte Vonhof bei der Vorstellung der Rezertifizierung. Das erste Siegel hatte die Mediathek 2013 erhalten. Auf dem Prüfstand standen und stehen "der Umgang von Mitarbeitern und Kunden, also der Gedanke der Dienstleistung". Ein anderer Faktor sei die Wirtschaftlichkeit. Geprüft wurden zuerst eine Selbsteinschätzung der Mitarbeiter sowie aussagefähige Urteile der Besucher. Diese genau dokumentierten Belege konnten präzise bewertet werden, ergänzte Vonhof. Das sei für die Mitarbeiter eine Arbeit von Monaten gewesen. Der zweite Schritt war der "kritische Blick von außen". Hier war die Stuttgarter Hochschule am Zug. Diese externe Bewertung habe genau definierte Quoten erfüllen müssen. Da es bei diesem Audit um eine erneute Prüfung gegangen sei, wurde auch Anfang des Jahres 2017 genau untersucht, wie sich die Mediathek seit 2013 weiterentwickelt hat. Diese Untersuchungen zusammen waren erfolgreich. Das Siegel "ausgezeichnete Bibliothek" ist jetzt bis zum Jahr 2020 erneut vergeben worden. Dabei seien gleichen Kriterien angelegt worden, nach denen große Unternehmen bewertet werden.

Kälberer ergänzte, dass die Mediathek die bis heute einzige Bibliothek im Bereich des Regierungsbezirks Freiburgs ist, die dieses Siegel hatte und jetzt bereits das zweite Mal erhalten habe. Insgesamt bescheinigte sie dem Team, dass der Umgang mit den Besuchern oder Kunden sowie die Wirtschaftlichkeit "professionell, zielstrebig und nachhaltig weiterentwickelt wurde".

  • Bewertung
    0