Lahr Gruppe "Mosaik" stimmt auf die besinnliche Zeit ein

Eine Kombination aus bekannten Liedern, konzertanten Beiträgen und Gedichten bot die Musikgruppe "Mosaik" bei ihrem Auftritt in der Hammerschmiede. Foto: Baßler Foto: Lahrer Zeitung

Reichenbach (red/sm). Mit vielen Lichtern und adventlichem Schmuck empfing die Hammerschmiede in Reichenbach ihre Besucher stimmungsvoll zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern. Eingeladen hatten dazu die Musikgruppe "Mosaik" und der Schwarzwaldverein Reichenbach.

In einer Kombination aus bekannten Liedern und konzertanten Beiträgen, mit Gedichten und Texten zum Nachdenken, gelang es der Gruppe "Mosaik", das zahlreiche Publikum mitzunehmen auf eine Reise in die Vorweihnachtszeit. Gerne stimmten die Gäste ein in die Melodien und lauschten im Anschluss den besinnlichen Vorträgen, während im Hintergrund das Feuer in der Schmiedeesse flackerte.

Wieder einmal zeigte sich, dass die besondere Atmosphäre der historischen Hammerschmiede in Reichenbach ein idealer Ort ist für solche Kulturveranstaltungen. Das betonte in seiner Begrüßung auch Edgar Baßler vom Schwarzwaldverein, während Ursula Woitassek die musikalische Vielfalt der Musik der Gruppe "Mosaik" herausstellte.

In der Pause trafen sich die Gäste und Musiker in der neuen Schmiedestube, die ebenfalls weihnachtlich herausgeputzt war. Bei Punsch und einer Vielfalt an gespendeten Kuchen und anderem Gebäck kam man miteinander ins Gespräch und setzte dieses auch nach dem Ende des weihnachtlichen Singens noch weiter fort.

Zum Ende ihres Auftritts durfte die Gruppe die Hammerschmiede nicht ohne Zugabe verlassen. Und es wurde der Wunsch laut, auch im kommenden Jahr wieder ein Weihnachtsliedersingen zu veranstalten. Eine bessere Einstimmung auf die Adventszeit hätte man sich kaum vorstellen können, so die Bilanz der Veranstalter.

  • Bewertung
    0