Lahr Großer Traum geht in Erfüllung

Zu Gast beim bekannten Jazzfestival in Montreux ist die Big Band W gewesen. Foto: privat Foto: Lahrer Zeitung

La hr (red/db). Die Big Band W aus Lahr hat beim Jazzfestival im schweizerischen Montreux vor Tausenden begeisterter Jazzfans gespielt. Am vergangenen Wochenende ging ein großer Traum der Big Band W in Erfüllung. Denn als Abschluss ihrer Konzertreihe anlässlich des 30-jährigen Bestehens durften die Musiker um Hanjo Gißler beim renommierten Jazzfestival in Montreux auftreten.

Wie die Band mitteilte, musste sie sich darum bewerben, um in Montreux spielen zu dürfen. Im Rahmenprogramm "Music in the Park" dürfen Bands nur alle fünf Jahre auftreten. "Nachdem wir 2001 und 2006 noch unter der Leitung von Carlo Bäder bereits in Montreux gespielt haben, haben wir uns voriges Jahr bereits mit unserer aktuellen CD ’eWolution’ beworben." Und eine Zusage erhalten. Das Montreux Jazz Festival findet seit 1967 jährlich im Juli in Montreux im Kanton Waadt statt. Im Hauptprogramm gab es Musik der bekanntesten Jazzmusiker wie Ella Fitzgerald, Count Basie, Herbie Hancock, Wynton Marsalis zu hören, aber auch von vielen anderen Stars der Rock- und Pop-Musik. Künstler wie Frank Zappa, Carlos Santana, Phil Collins oder Deep Purple gehörten dazu. Neben dem Hauptprogramm gibt es auch bei "Music in the Park" direkt am Ufer des Genfer See kostenfreie Konzerte für die Besucher. Die Big Band W eröffnete ihren 14-tägigen Konzert-Marathon bereits am Freitag, 29. Juni, mit ihrem Programm "Cool & Funky". Songs von Stevie Wonder, Blood Sweat und Tears und Amy Winehouse begeisterten laut Band das Publikum bei strahlendem Sonnenschein. Zum Abschluss des Konzertes spielte W unter der Leitung von Hanjo Gißler Auszüge aus dem speziell für die Landesgartenschau einstudierten Programm "Hair". Auch in Montreux sprang der Funke schnell über zum sehr gemischten Publikum. Am Samstag spielte die Big Band W dann nochmals in Park Vevey, wiederum bei herrlichen Sonnenschein. Auch der mitgereiste Fanclub erfreute sich von der Atmosphäre beim Jazzfestival.

  • Bewertung
    2