Lahr Gemeinsames Logo für die "Minis"

So sieht das Logo der Ministranten aus. Foto: Kirche

Lahr (red/sm) - Nach mehreren Sitzungen eines Teams der Ministranten in der Seelsorgeeinheit An der Schutter, nach zahlreichen Entwürfen und Varianten gibt es nun ein gemeinsames Logo für alle Ministrantinnen und Minis­tranten. Der Entwurf dazu stammt von Eszter Kosa aus Wittelbach.

 

Das Logo zeigt zwei Ministranten, ein Kreuz und ein Weihrauchfass. Die große Mehrheit der mehr 20 Oberministranten in den neun Pfarreien konnte sich darauf einigen. Es sollte modern und doch zugleich zeitlos wirken, es musste in groß und klein „funktionieren“ und mit verschiedenen Farben und anderen Symbolen kombinierbar sein. Das Logo wird die Minis bei der großen Rom-Wallfahrt im Juli 2018 begleiten. Als nächsten Schritt wollen die Oberminis um Marisa Feger-Zeller dazu einheitliche T-Shirts beschaffen, die mit diesem Logo bedruckt werden, das jedoch über die Rom-Wallfahrt hinaus als gemeinsames Erkennungszeichen aller Minis in Lahr, Seelbach und Schuttertal fungieren soll.

Für das "Corporate-Identity–Team" der Ministranten hatten sich Eszter Kosa, Lars Ohnemus und Martin Wölfle gemeldet, die gemeinsam mit Mediengestalterin Marina Frei und Pastoralreferent Martin Wichmann nach einer gemeinsamen und guten Lösung suchten. Das neue Logo wird nun auf allen Briefköpfen, vor allem aber auf den T-Shirts und Fahnen der "Minis" bei der Rom-Wallfahrt zu sehen sein.

Am Ende können alle zufrieden sein, so die Seelsorgeeinheit: Es ist ein vermeintlich "einfaches", aber doch ungewöhnliches und eindeutiges Zeichen geworden, das nicht jede Mini-Gruppe hat.

  • Bewertung
    0