Lahr Flugtaxis werden in Lahr getestet

Stefan Maier
In Lahr soll es bald eine Teststrecke für Flugtaxis wie dieses geben. Foto: Daniel Karmann/dpa

Lahr (sm). Auf dem Lahrer Flugplatzgelände soll es bald Testflüge von

Lahr - Auf dem Lahrer Flugplatzgelände soll es bald Testflüge von Drohnen und Flugtaxis geben. Das hat das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mitgeteilt.

Autonomes Fliegen könnte Zukunft sein 

Für die Mobilität der Zukunft könne elektronisches, energieeffizientes und autonomes Fliegen ein zentraler Baustein sein. Mit dem Projekt "E-Fliegen" fördere das Ministerium seit Sommer 2019 den Aufbau einer Testumgebung für die Demonstration und Erprobung von Drohnen und Flugtaxis an den Standorten Lahr und Mengen bei Sigmaringen mit insgesamt 1,3 Millionen Euro.

Testfeld für Flugtaxis ist im Aufbau 

Damit soll der Standort Baden-Württemberg und seine Innovationskraft in diesem wichtigen Zukunftsmarkt gezielt gestärkt werden. Das "Testfeld E-Fliegen – Forschungsflugfeld zum elektrischen und autonomen Fliegen Baden-Württemberg" befindet sich derzeit im Aufbau. Sofern die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie dies zulassen, soll das Testfeld bereits in wenigen Wochen für Erprobungsflüge auch von externen Partnern zur Verfügung stehen. Näheres will das Ministerium am Montag bekanntgeben.