Die neue Ausstellung in der Blumenhalle heißt "Eine Welt – vom Miteinander leben". Jacqueline Schöneboom und Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für ländlichen Raum aus Stuttgart, haben die Schau eröffnet. Die Floristen, die die siebte Wechselausstellung auf der Landegartenschau für die kommenden 14 Tage dekoriert haben, nutzen typische Gegenstände aus fremden Ländern und exotischen Pflanzen. "Ma belle Cherie" umrahmte die Vernissage. Foto: Baublies