Junge mit Messer erwischt Familie legt sich mit Polizei an

 Foto: Zinken/dpa

Lahr - Zwei Kinder sollen am Mittwoch auf dem Rathausplatz mit einem Messer hantiert und Drohungen ausgesprochen haben – als die Polizei eingriff, kam es zu tumultartigen Szenen, da Angehörige der Kinder die Beamten stoppen wollten.

Polizisten wollten gegen 17.40 Uhr nach Zeugenhinweisen einen Jungen an der Einmündung Marktstraße/Obststraße kon-trollieren, "als Familienmitglieder die polizeilichen Maßnahmen massiv störten", wie es im Polizeibericht heißt. Eine Angehörige habe das von Zeugen gemeldete Messer an sich genommen und sich zuerst geweigert, es abzulegen.

"Nach kurzzeitig tumultartigen Szenen gelang es den Beamten, das Küchenmesser unter Androhung von Zwangsmitteln sicherzustellen und die Personalien der Beteiligten festzustellen", so der Bericht. Nun wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Bedrohung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet.

  • Bewertung
    5