Lahr Die Geheimnisse des "Süßen Löchle"

Lahr - Die Multimedia-Schau "100 % Lahr" am 18. Oktober blickt hinter die Kulissen spannender Einrichtungen in der Stadt, die man als Normalbürger zwar kennt, aber vieles von diesen eben doch nicht kennt. Mit dabei: das Café "Süßes Löchle".

Es gehört zu den geschichtsträchtigsten Häusern der Lahrer Innenstadt und hat viel mehr Menschen kommen und gehen gesehen wie die meisten anderen Gebäude: das Kaffeehaus "Süßes Löchle" am Urteilsplatz neben dem Kino. Schon seit etwa 1895 ist es als Café ein beliebter Anlaufpunkt für die Lahrer Bürger. Und seit der Grundsanierung und liebevollen Renovierung durch das Lahrer Ehepaar Adelheid und Roland Wagner ist es zum glanzvollen Schmuckstück geworden. Deshalb darf es in der Schau "100 % Lahr" nicht fehlen.

Jede Menge Anekdoten und Liebesgeschichten

Über die jüngere Geschichte des Traditionshauses wurde viel geschrieben. Doch Adelheid Wagner hat noch viele Anekdoten und Geschichten parat, die sie im Laufe der vergangenen Jahre aus zahllosen Gesprächen mit Besuchern ihres Cafés gesammelt hat. Einige davon erzählt sie im Interview für die "100 % Lahr"-Schau. Zum Beispiel, wie der "Blaue Salon" im ersten Stock zu seinem Namen kam. Oder weshalb das Café nicht nur in früheren Jahren beliebter Treffpunkt für Liebespaare war. Oder weshalb die historische Backstube neben dem Innenhof des Hauses so wertvoll und ein echter Schatz ist. Adelheid Wagner, die das Café jüngst in die Hände von Pächterin Michaela Dold gab, gerät schnell ins Schwärmen, wenn sie von diesem denkmalgeschützten Haus spricht – und alle Müh’ und Plag’ des anstrengenden Umbaus sind vergessen.

Tickets sind im Vorverkauf in den Volksbank-Kundencentern in der Schillerstraße in Lahr, in der Eisenbahnstraße in Lahr, Kippenheim, Ettenheim, Friesenheim und Ottenheim, im "Süßen Löchle", im Kultour-Büro der Stadt, in der Geschäftsstelle der Lahrer Zeitung sowie in Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Online unter reservix.de, per Mail über tickets@lahrer-zeitung.de und der Reservix-Tickethotline 01806 700 733 können Karten bestellt werden. Ein Ticket kostet 14 Euro, wovon ein Euro einem wohltätigen Zweck zukommt. Abonnenten der LZ können im Vorverkauf vergünstigte Tickets für 12 Euro in der LZ-Geschäftsstelle Lahr und beim Schwarzwälder Boten in Haslach erwerben.

Bitte beachten: Der Vorverkauf in den Volksbank-Kundencentern endet am 10. Oktober, im "Süßen Löchle" am 16. Oktober. Bei den Reservix-Vorverkaufsstellen sind sie bis 18. Oktober erhältlich. Restkarten sind für Kurzentschlossene am Veranstaltungstag zum Preis von 14 Euro an der Abendkasse erhältlich.

  • Bewertung
    0