(rf). 1. Bezirksliga, Männer: TC Ettenheim - TC Müllheim 7:2. Soll erfüllt Gegen das sehr ausgeglichen besetzte Team aus Müllheim war der TCE vor allem auf den ersten drei Positionen klar überlegen. Richard Pavluv, Etienne Volkmer und Maxim Sosnovski gewannen ihre Einzel jeweils im Schnelldurchgang. Etwas besser mithalten konnte der Gegner auf den drei hinteren Positionen. Neuzugang Julian Hagen fand nicht zu seiner Bestform und unterlag so auch dem starken Stefan Rutishauser. Andy Vogel und Marco Basler gewannen ihre Matches jedoch gegen wacker kämpfende Gegner und brachten den TCE nach den Einzeln mit 5:1 in Front. Ähnlich lief es in den Doppeln. Die ersten beiden Doppel gingen glatt an die Hausherren, das dritte umkämpfte schließlich an den TC Müllheim. So gelang den Ettenheimern am Ende also ein deutlicher 7:2-Erfolg Ergebnisse: Pavluv - Seib 6:2, 6:0; Volkmer - Kuny 6:3, 6:1; Sosnovski - Tröndlin 6:0, 6:2; Hagen - Rutishauser 2:6, 2:6; Vogel - Petersen 6:4, 6:3; Basler - Sideris 6:2, 6:2; Pavluv/Volkmer - Seib/Rutishauser 6:0, 6:4; Sosnovski/Vogel - Kuny/Tröndlin 6:3, 6:2; Hagen/Basler - Petersen/Sideris 5:7, 4:6. (fg). 1. Bezirksliga, Männer: TSG Lahr/Emmendingen II - TC BW Bohlsbach 3:6. Aufgrund einiger Personalprobleme konnte die TSG-Reserve nicht aus dem Vollen schöpfen. Gegen stark aufgestellte Gäste – an eins spielte der ehemalige Weltranglistenfünfte Jiri Novak – waren so die drei Matchpunkte schon fast das Optimum. "Es ist aber eine gute Erfahrung", sagte TSG-Coach Hernan Valenzuela, der aber weiß, dass es in der Liga "sehr eng" werden wird. Ergebnisse: Trenkle - Novak 1:6, 0:6; Bender - Holfeld 6:3, 6:0; Siegel - Novak 0:6, 0:6; S. Faißt - Disson 2:6; 3:6; Marquez Espinosa - Krizek 6:4, 3:6, 10:2; J. Faißt - Gutheil 6:7, 6:7; Trenkle/J. Faißt - Holfeld/Novak 2:6, 0:6; Bender/ Marquez Espinosa - Novak/Krizek 1:6, 0:6; Siegel/S. Faißt - Disson/gutheil 6:2, 6:3. (rf). 1. Bezirksliga, Frauen: TC Ettenheim - TC BW Bohlsbach 9:0. Auch nach dem zweiten Spieltag hat das Ettenheimer Frauenteam noch eine weiße Weste. Die TCE-Frauen traten ohne Petra Furtwängler, dafür aber erstmals mit Stammspielerin Maike Krämer an. Schon bevor die ersten Bälle geschlagen wurde stand es dann auch schon 2:0 für die Gastgeberinnen. Der TC BW Bohlsbach reiste nach einer kurzfristigen Absage nur mit fünf Spielerinnen an und gab so kampflos ein Einzel und ein Doppel ab. In den restlichen Matches zeigte der TCE seine klare Überlegenheit. Ergebnisse: Schwendenmann - Volkov 6:2, 6:0; Formanová - L. Andrei 6:2, 6:0; Krämer - Beck 6:2, 6:2; Köbele - A. Andrei 6:0, 6:0; Horejsi - Hachiyeva 6:3, 1:2 Aufgabe Hachiyeva; Sosnovky ohne Gegnerin; Schwendenmann/Knobel - Volkov/L. Andrei 6:1, 6:1; Formanová/Horejsi - Beck/A. Andrei 6:2, 6:1; Krämer/Köbele ohne Gegner. (fg). 1. Bezirksliga, Frauen: TSG Lahr/Emmendingen - TC Biberach 8:1. Die Liga hat haben sich die TSG-Frauen mit dem zweiten deutlichen Erfolg schon fast gesichert. "Der Aufstieg wird aber schwierig", mutmaßt Trainer Hernan Valenzuela. Am Wochenende zeigte sich die TSG jedoch schon mal von der besten Seite, einzig Sophia Schettler ging im Einzel nicht als Sieger vom Platz. Mit 17:1-Matchpunkten steht man nun auf Rang drei, am kommenden Wochenende gastiert der Tabellenführer aus Ettenheim zum Lokalderby in Emmendingen. Ergebnisse: Schneiderchen - Brüderle 6:2, 6:1; Schneider - Matt 7:6, 4:6, 10:7; Wischeropp - Schlieter 6:2, 6:3; Schettler - Bleier 6:7, 0:6; Kimpel - Petersen 6:1, 6:4; heiermann - Faist 6:2, 6:2; Wischeropp/Schettler - Matt/Schlieter 6:3, 6:4; Schneiderchen/ Heiermann - Brüderle/Petersen 5:7, 6:3, 10:4; Schneider/Kimpel - Bleier/Faist 7:5, 6:1.