Sonderausstellung Corona-Sonderförderung für das Lahrer Stadtmuseum

SB-Import-Eidos
Das Stadtmuseum zeigt im nächsten Jahr eine Sonderausstellung zum Landesturnfest. Dafür gibt es einen Zuschuss vom Land Baden-Württemberg. Foto: Stadt

 Das Stadtmuseum in der früheren Tonofenfabrik erhält für seine Sonderausstellung zum Landesturnfest.

Lahr (red/sm) - Das Stadtmuseum in der früheren Tonofenfabrik erhält für seine Sonderausstellung zum Landesturnfest, in der die Entwicklungen und Einflüsse des Sports auf die Gesellschaft dargestellt sind, Fördermittel in Höhe von 5850 Euro. Das haben die Landtagsabgeordneten Marion Gentges (CDU) und Sandra Boser (Grüne) mitgeteilt.

Weitere Sonderförderung

Ein weiteres Museum im Wahlkreis Lahr-Kinzigtal bekommt eine Sonderförderung: Für die Inszenierung der Lebensgeschichten der Hofbewohner in den Räumlichkeiten des Vogtsbauernhofs erhält das Freilichtmuseum 9000 Euro an Fördermitteln. Neben den beiden erhalten 60 weitere Museen im Land eine Sonderförderung des Kunstministeriums, um ihre Vermittlungs- und Bildungsarbeit zu stärken, so Gentges und Boser. Die Förderung in Höhe von rund 470 000 Euro erfolgt im Rahmen des Impulsprogramms "Kunst trotz Abstand".

"Das vielfältige kulturelle Leben bei uns profitiert vom Förderprogramm ›Kunst trotz Abstand‹. Wir gratulieren beiden Museen zu ihrer erteilten Förderung. Es freut uns, dass damit zwei spannende und lebendige Kulturprojekte gewürdigt werden", sagten Boser und Gentges. Insgesamt fördert das Ministerium eine Vielfalt an Projekten, angefangen bei Dauer- und Sonderausstellungen bis hin zu Sammlungsstücken der Museen, die im öffentlichen Raum aufgegriffen oder im Schulunterricht Eingang finden. "Mit der Förderung leistet das Land seinen Beitrag, damit die vielfältige Kunst- und Kulturszene auch in Pandemiezeiten für die Zukunft erhalten wird", so Boser und Gentges abschließend.

"Sieben auf einen Streich"

Ein weiteres Thema für eine Sonderausstellung im Stadtmuseum im kommenden Jahr steht bereits fest: Unter dem Motto "Sieben auf einen Streich" geht es um das Jubiläum "50 Jahre Eingemeindung der Lahrer Ortsteile".

  • Bewertung
    0