Lahrer Stadtpark wird bunt auch ohne Chrysanthema Bunte Stadt auch ohne Chrysanthema

Veranstaltungen: Verwaltung legt umfangreiches Ersatz-Programm auf / Blumen, Illuminationen und mehr

Eine Chrysanthema gibt es auch in diesem Jahr nicht, die Pandemie hat die Blumenschau erneut verhindert. Dafür legt die Stadt das Programm "Herbstzeit" auf, das vom 23. Oktober bis 30. November bunte Unterhaltung bieten soll.

Lahr (red/sl) -  "Von buntem Chrysanthemen-Schmuck über eine florale Illumination und Veranstaltungen in der Innenstadt bis hin zu üppigen Chrysanthemen-Arrangements im Stadtpark gibt es viel zu sehen und zu erleben", heißt es in der Ankündigung der Stadtverwaltung. Einheimische und Besucher dürften sich auf ein herbstlich-buntes Programm freuen.

Beispielsweise inszeniert das Tübinger Künstlerpaar Daniel und Nina Liewald erstmals eine florale Lichtimagination auf dem Marktplatz. Vom 23. Oktober bis 1. November kann man in eine imaginäre Welt aus Bildern, Farben und Projektionen eintauchen, heißt es in der Ankündigung. Als fester Partner der abgesagten Chrysanthema unterstütze das E-Werk Mittelbaden das Format.

Die Fülle des Herbstes ist Anlass für eine gemeinsame Aktionswoche der Marktbeschicker mit dem Stadtmarketing: Florale Stelzenläufer halten kleine Präsentente für die Marktkundschaft bereit. In den Herbstferien geht es weiter mit kreativen Werkstattangeboten für Kinder und Erwachsene: Auf dem Dienstag- und Donnerstagsmarkt (2. und 4. November) zeigt Johanna Harter, wie herbstliche Gestecke und Mobiles gestaltet werden.

Programm für die ganze Familie

Im Stadtmuseum dürfen Kinder am 3. November ihren eigenen Teller unter Anleitung einer Keramikmalerin der Zeller Keramikmanufaktur bemalen. Die Mediathek rückt am 12. und 13. November mit einem japanischen Erzähltheater für die ganze Familie den Blick auf Asien, dem Ursprungsland der Chrysanthemen.

Auch wenn es in diesem Jahr keine Kochevents auf dem Marktplatz geben wird, so bietet das Stadtmarketing in Kooperation mit der Badenova allen Hobbyköchen einen besonderen Gaumenschmaus: Spitzenkoch Andreas Miessmer stellt in drei Online-Kochkursen schmackhafte Rezepte mit Speise-Chrysanthemen oder wahlweise auch Rucola vor.

Zug um Zug werden in diesen Tagen die Plätze der Innenstadt mit Chrysanthemen der Stadtgärtnerei dekoriert – die Blumen hätten bei der Chrysanthema gezeigt werden sollen, finden nun aber auch nach Absage der Blumenschau eine Verwendung. Der bekannte Chrysanthemen-Ozukuri wird dabei im Stadtpark gezeigt.

Florale Illumination auf dem Marktplatz: Samstag bis Montag, 23. Oktober bis 1. November, 18 bis 21 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag der Werbegemeinschaft:  Sonntag, 24. Oktober, 13 bis 18 Uhr

 Geschmückte Innenstadt und prachtvoller Stadtpark: Samstag, 23. Oktober, bis Sonntag, 14. November

 Aktionswoche Lahrer Wochenmarkt: Dienstag und Samstag, 26. und 30. Oktober, von 7.30 bis 13 Uhr auf den Marktplatz sowie Donnerstag, 28. Oktober, von 10 bis 18 Uhr auf dem Schlossplatz

Florale Mitmach-Werkstatt auf dem Wochenmarkt, Natur gestalten mit Johanna Harter. Dienstag, 2. November, 10 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz, Donnerstag, 4. November, von 14 bis 17 Uhr auf dem Schlossplatz. Anmeldung erforderlich per E-Mail an stadtmarketing@lahr.de.­

 Zeller Keramik Manufaktur – "bemale deinen ganz persönlichen Teller": Mittwoch, 3. November, 14 bis 17 Uhr im Stadtmuseum

Parkleuchten im Stadtpark: Samstag bis Dienstag, 13. bis 30. November, jeweils 18 bis 22 Uhr

 Kamishibai – japanisches Erzähltheater für die ganze Familie: Freitag 12. November, 14.30 bis 15.15 Uhr und 15.30 bis 16.15 Uhr in der Mediathek, Samstag, 13. November, 13.45 bis 14.30 Uhr und 14.45 bis 15.30 Uhr ebenfalls in der Mediathek. Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an: karin. schmidt@lahr.de.

Stadt- und Themenführungen in Lahr. Anmeldung erforderlich per E-Mail an: stadtmarketing@lahr.de. Samstag, 23. Oktober, bis Samstag, 13. November, jeweils ab 15 Uhr

  • Bewertung
    2