Lahr Halbe Millionen Schaden bei Brand in Altstadt

Lahr - Ein Schaden von vermutlich einer halben Millionen Euro forderte ein Brand am Mittwochmorgen in der Lahrer Innenstadt.

Gegen 6.50 Uhr wurden die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Aus dem Obergeschoss eines Gebäudes am Marktplatz, in dem sich auch die Bar Charisma befindet, stieg dichter Qualm auf. "Aus der Gebäuderückseite haben Flammen geschlagen. Die Bewohner sind unseres Wissens nach aber alle in Sicherheit", erklärte ein Sprecher der Polizei.

Während die Anwohner der vier angrenzenden Häuser im Bereich Marktplatz und Mühlgasse vorsorglich in Sicherheit gebracht wurden, konnten die Bewohner des betroffenen Hauses dieses selbstständig verlassen.

Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. Gegen 7.45 Uhr gab es für die Nachbarn aus der Mühlgasse wieder Entwarnung. Sie konnten wieder in ihre Häuser zurückkehren. Benachbarte Gebäude waren nicht betroffen. Derzeit befindet sich die Feuerwehr Lahr noch im Einsatz.

Während der Brand zwar unter Kontrolle ist, ist die Feuerwehr nach wie vor mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Nach Angaben der Feuerwehr war in Brand geratener Abfall im Außenbereich die mögliche Ursache des Brandes. Die Flammen griffen auf das Gebäude über. Zudem sei das Haus nun nicht bewohnbar, so die Feuerwehr weiter.

  • Bewertung
    6