Lahr Blackout kostet FV Langenwinkel einen Zähler

Auch Andreas Grasmik (rotes Trikot) war nach der unerwarteten Heimpleite gegen Durbachtal enttäuscht. Foto: Heck Foto: Lahrer Zeitung

(skl). FV Langenwinkel - SV Durbachtal 1:2 (1:1). Unzulänglichkeiten in der Abwehr in den Schlussminuten kosteten Neuling FV Langenwinkel zumindest einen Zähler. Denn bei der 1:2-Niederlage gegen den SC Durbachtal führte ein durch Jan Philipowski verwandelter Elfmeter zur Heimpleite.

 

Und dabei hatten die Gastgeber einen Start nach Maß. Alexandru Ghita servierte in der vierten Minute Yasin Ilhan das Spielgerät mustergültig und der Langenwinkler Torjäger fackelte nicht lange und vollendete sicher zum 1:0. Nach einer knappen Viertelstunde war es Eduard Jung, der den Ball nicht richtig traf. Danach übernahm Durbachtal das Kommando. Nach 34. Minuten war es Marvin Kern, der aus kurzer Entfernung den Ausgleich für den Gast vergab.

In der Folge hatten die Gäste auch die besseren Chancen. Marius Hauser und Jan Philipowski hatten für den Gast die besten Chancen. Aufregung gab es im Lager der Gäste als der Unparteiische Julian Gumz vom Bodensee in der 38. Minute einen aus Durbacher Sicht klaren Elfmeter nicht pfiff. Gästetrainer Jan Haist meinte nach der Partie: "Das haben daoch sogar die eigenen Zuschauer gesehen."

Zwei Minuten vor dem Wechsel dann doch noch der verdiente Ausgleich. Nach einer Flanke sprang Gästetorjäger Jan Philipowski am höchsten und nickte per Kopf das Leder zum Ausgleich in die Maschen.

Nach der Pause kamen die Hausherren hellwach aus der Kabine. Felix Reichmann köpfte den Ball an die Latte und den Abpraller verzog Yasin Ilhan. Danach war es Alexandru Ghita, der den Ball vertändelte. In der 70. Minute die große Chance für Durbachtal. Nach einem Konter scheiterte Marius Hauser. Danach verflachte die Partie.

Alles schien auf ein Remis hinauszulaufen, welches auch dem Spielverlauf und den unterschiedlichen Halbzeiten entsprochen hätte. Doch nachdem die Hausherren sich in der Schlussphase einen Lapsus in der Abwehr leisteten, entschied der Unparteiische auf Strafstoß. Jan Philipowski lief an und versenkte das Leder zum 1:2 aus Sicht der Gastgeber. "Nach solchen Unzulänglichkeiten verliert man ein solches Spiel, bei dem beide Seiten sich schon mit einem Remis abgefunden hatten", ärgerte sich FVL-Trainer Davor Sikanja Langenwinkel: Schuhmann – Hartfiel, H. Ilhan, Jung, Y. Ilhan, Son (87. D. Duschkin), W. Duschkin, Ghita, Moog (74. Grasmik), Reichmann, Drachner (58. Korobkin ). SV Durbachtal: Herr – Hauser, Kern, Martin, Petereit (89. Gür), Klausmann (74. Tlemsamani), Philipowski (90. Grimm), N. Decker, Sandhaas, M. Decker, Dautner. Tore: Y. 1:0 Ilhan (4.), 1:1 Philipowski (43.), 1:2 Philipowski (85. FE).

  • Bewertung
    0