Lahr Baufirma Emely und Helin plant 92 Wohnungen auf dem Gelände der Johannis-Druckerei

 Foto: Lahrer Zeitung

Auf dem Grundstück der früheren Johannis-Druckerei in Dinglingen sollen mehr Wohnungen entstehen als geplant. Die Lahrer Baufirma Emely und Helin, die 2013 das Gelände gekauft hat, will insgesamt 92 Wohnungen errichten, davon 38 in dem denkmalgeschützten früheren Druckerei-Gebäude. Weitere Wohnungen sollen in den beiden Zeilengebäuden und in neuen Mehrfamilienhäusern entstehen. Ursprünglich waren nur 66 Wohnungen geplant. Zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils sechs Wohnungen und einer Tiefgarage wurden dank einer "Teil-Planreife" bereits 2014 realisiert. Wegen der verdichteten Bebauung soll jetzt der Teilbebauungsplan "Helligenbreite-Nord" angepasst werden. Dabei soll auch die Sozialwohnungsquote eingehalten werden. Der Technische Ausschuss hat am Mittwoch grünes Licht dafür gegeben. Die Johannis-Druckerei hatte im Jahr 2010 Insolvenz angemeldet. Foto: Baublies

  • Bewertung
    0