Lahr Bald steht ein neuer Blitzer in Kuhbach

In Kuhbach klafft ein Loch, wo vorher ein fester Blitzer stand. Foto: Kauffmann

Kuhbach (aka) - Seit Mittwoch klafft am Ortseingang Kuhbachs ein Loch, wo vorher ein stationärer Blitzer stand. Grund: Die Anlage muss ersetzt werden.

 

Die stationäre Blitzanlage an der Bundesstraße  415 in Richtung Reichenbach ist in die Jahre gekommen und kann deshalb nicht mehr geeicht werden. Eine neue Messanlage kommt entweder an den gleichen Ort oder in die nähere Umgebung. Das teilt die Pressestelle der Stadt Lahr auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Die neue Blitz-Anlage soll in den kommenden Wochen aufgebaut werden. Während dieser Zeit müssen sich die Autofahrer in Geduld üben: Die neu eingerichtete 30er-Zone im Bereich der Baustelle bleibt nämlich bis zum Ende der Arbeiten bestehen – und das auch, wenn keine Arbeiter vor Ort sind. Eventuell werden die Arbeiten bereits diesen Freitag fortgesetzt, heißt es von Seiten der Stadt weiter. Aktuell müsse geklärt werden, ob das nötige Fundament trotz der im Gehweg verlaufenden Leitungen eingebaut werden kann. Falls dies nicht möglich ist, müsse zunächst nach einem alternativen Standort gesucht werden.

  • Bewertung
    0