Lahr "Autonom fahrender Bus ist eine hervorragende Leistung"

Probefahrt (von links): SWEG-Projektleiter Stephan Wisser, SWEG-Vorstandsvorsitzender Johannes Müller und der Bundestagsabgeordnete Peter Weiß Foto: SWEG Foto: Lahrer Zeitung

Lahr (red/sm). Sehr interessiert hat sich der Bundestagsabgeordnete Peter Weiß (CDU) am Projekt des autonom fahrenden Kleinbusses in Lahr gezeigt. Der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Emmendingen-Lahr fuhr in der vergangenen Woche den rund einen Kilometer langen Rundkurs in Begleitung des SWEG-Vorstandsvorsitzenden Johannes Müller und des SWEG-Projektleiters Stephan Wisser.

 

"Das Fahrzeug fährt auf virtuellen Schienen", erklärte Wisser dem Angeordneten. Nach der Fahrt sagte Weiß: "Das ist eine hervorragende Leistung der SWEG, dass sie den ersten autonom fahrenden Bus im öffentlichen Straßenverkehr in Baden-Württemberg auf die Straße gebracht hat." Die Technik müsse noch weiter verbessert werden, sagte der Abgeordnete. "Aber wenn man nicht ausprobiert und mutig vorangeht, wird es nie was mit neuen technischen Entwicklungen", so Peter Weiß.

Der autonom fahrende und elektrisch angetriebene Bus ist noch bis Sonntag, 30. September, in Lahr auf einem Rundkurs außerhalb des Landesgartenschaugeländes unterwegs. Der öffentliche Betrieb läuft dienstags bis sonntags in den Zeiten von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Das Fahrzeug hat keinen Fahrer, kein Lenkrad und auch kein Gaspedal. Lediglich ein Sicherheitsbegleiter ist an Bord, der bei Bedarf eingreifen kann, informiert die SWEG.

  • Bewertung
    0