Lahr Angst im Park

Kreidlinger und Bäuerle ermitteln im Park. Foto: Archiv

Lahr (red/wa) - Was wäre der Vorabend zu Christi Himmelfahrt ohne einen Krimi aus Märzenbach? Deshalb präsentieren die irren Top-Ermittler Kommissar Kreidlinger (alias Steffen Siefert) und Kriminalhelfer Bäuerle (alias Alexander Dupps) ihren neuesten Film-Streich.

 

Tapfer unterstützt von der findigen Kriminalpraktikantin Fräulein Schmidt (Susanne Schmidt) haben sie es mit einem besonders heiklen Fall zu tun: Ein mysteriöser Todesfall sorgt ausgerechnet vor der "Großen Schau" zu Märzenbach für Aufregung. Tagsüber scheint alles so wie immer in Märzenbachs Gassen. Doch nachts tauchen seltsame Wesen aus dem Unterholz auf und verbreiten Angst und Schrecken. Nicht einmal der legendäre Revolutionsführer Kater Moog (Tobias Fehrenbach) kann noch ruhig schlafen. Den Ermittlern selbst bleibt also nichts anderes übrig, als sich in akute Lebensgefahr zu begeben.

Im mittlerweile sechsten Leinwand-Abenteuer wird klassisch in schwarz weiß und zu 100 Prozent analog ermittelt. Wie immer geschieht dies mit der bewährten Mixtur aus sonderbaren Fahndungsmethoden, jeder Menge skurriler Gestalten und ausschließlich lokalen Schauplätzen (unter anderem die Villa Jamm im Stadtpark Lahr). Verdächtig wird zunächst jeder und so bleibt die spannende Frage: Wer oder was geht den Kriminalern dieses Mal ins Netz? Beginn ist im Stiftsschaffneikeller um 20 Uhr.

  • Bewertung
    2