Lahr Alle 55 Prüflinge haben bestanden

Schulleiter Rudolph (links) und der Bereichsleiter des Gymnasiums, Detlev. Zimpel (hinten rechts), gratulierten den Preisträgern aller Schularten. Foto: Schule

Die Freie Evangelische Schule hat ihre Abschlussschüler verabschiedet. Alle 55 Schüler haben die Prüfungen zur mittleren Reife und zum Abitur bestanden.

Lahr (red/sm). Vier Schüler der Klasse W 9, neun der Klasse W 10, 24 der Klasse R10 und acht Schüler der K 2 ihren Schulabschluss geschafft. 300 Schüler, Bei der Abschlussfeier in der Sulzberghalle verließen von 55 Absolventen 45 die Schule. Zehn Schüler aus der neunten Klasse der Werkrealschule machen weiter mit dem Ziel Mittlerer Bildungsabschluss.

Neben der Vermittlung von Orientierungswissen sei es die Herausforderung der FES als christliche Schule, Masse soziale Kompetenz weiterzugeben, sagte Schulleiter Walter Rudolph . Andreas Korinth bedankte sich im Namen des Elternbeirats für Fleiß, Engagement und Disziplin der Schüler, für das emsige Mitwirken der Eltern und für den Einsatz der Lehrer.

Viele Musikstücke wurden zwischen den Grußworten und den Zeugnisausgaben wieder dargeboten. Grundschulchor, Jazz-Combo und Streicherensemble lieferten unterhaltsame, bewegende und auch hoch professionelle Sets ab. Aus den jungen Wilden sind Absolventen geworden, stellte Angelika Rudolph, Klassenlehrerin der Realschule, fest. Im Reifeprozess ist Potenzial entdeckt worden, so Karin Binder-Grieswald, die Klassenlehrerin der W 9. Und Marcus Masse, Klassenlehrer der W10, zeigte sich bewegt davon, wie intensiv Persönlichkeiten herangewachsen und auch im täglichen Miteinander aneinander gewachsen sind. Detlev Zimpel, der Bereichsleiter des Gymnasiums, sagte: "Auch wenn Existenz ohne Wagnis möglich ist, so lohnt sich doch der schwere Weg zum Abitur." Er lobte die Bodenständigkeit des diesjährigen Abi-Kurses und empfahl der Klasse: "Weichen Sie nicht vom dornigen Pfad der Tugend."

INFO

Preisträger

Preis für sehr gute Leistungen: Johannes Krämer (W9), Jason Richter (W10), Angelika Binefeld, Regina Dukkardt und Johanna Schäfer (R10).; Preis für besonderes soziales Engagement: Regina Dukkardt: Preis für die beste Gesamtleistung im Abitur: Simon Fischer; Preis für sehr gute Leistungen im Fach Englisch: Adeline Justus; Gemeinschaftskunde: Yannick Isenmann; Abiturpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung: Mirjana Kunz und Simon Fischer; FES-Preis für außergewöhnliches christliches Engagement: Adeline Justus und Simon Fischer.

  • Bewertung
    0