Lahr 400 Hockeyspieler beim Jubiläum dabei

Mit einer Mischung aus Spaß und Ehrgeiz gegen die Teams in die 70. Auflage des Lahrer Pfingstturniers. Archivbild: Künstle Foto: Lahrer Zeitung

Am Freitagabend geht das traditionelle Pfingstturnier des HC Lahr in die nächste Runde. Rund 400 Spieler aus dem In- und Ausland werden zum 70. Geburtstag der Veranstaltung antreten-

Der HC Lahr feiert in diesem Jahr nicht nur 100 Jahre Hockey in Lahr, sondern richtet auch zum bereits 70. Mal das traditionelle Pfingstturnier auf dem Klubgelände am Unteren Dammen aus.

Zu diesem Ereignis kann der Hockeyclub wieder eine große Anzahl von Teams aus dem In- und Ausland begrüßen. Außer einem Großfeldturnier für Damen und Herren, wird auch eine Kleinfeldkonkurrenz für Damen-, Herren- und Mixed-Teams ausgetragen. Aus dem Ausland sind Teams aus Großbritannien (Angels) und den Niederlanden (Cabbage Double Dutch Hockey Touring Team) am Start. Beide Großfeldturniersieger des letzten Jahres treten wieder an.

Das traditionelle und weit über die Grenzen von Lahr bekannte Turnier hat immer noch eine starke Anziehungskraft. Das Großfeldturnier ist mit zehn Herren- und fünf Damenteams ausgebucht. Für das Kleinfeldturnier konnten gar nicht alle Meldungen berücksichtigt werden. Trotz Erweiterung um zwei Plätze auf 22 Teams, stehen noch zehn Teams auf der Warteliste. Insgesamt werden rund 400 Hockeyspieler beim Pfingstturnier vor Ort sein. Diese Zahlen dokumentieren eindrucksvoll die Beliebtheit dieses Turniers, gleichzeitig zeigen sie die Leistung dieses kleinen Vereins, der es Jahr für Jahr fertig bringt, eine Veranstaltung dieser Größenordnung zu organisieren. Früher, bis weit in die 1990er Jahre, galt dieses Turnier als eines der besten in Deutschland. Heute locken finanzstarke Vereine mit lukrativen Preisgeldern. Zusätzlich erschwert die zunehmende Doppelbelastung der Mannschaften durch einen enger getakteten Spielkalender die Teilnahme. Der HC Lahr arbeitet aber schon mit Nachdruck daran, wieder an glorreiche Turnierzeiten anzuknüpfen: "Mittelfristig und Schritt für Schritt wollen wir dieses Turnier sportlich qualitativer aufwerten. Das Pfingstturnier nimmt immer noch einen hohen sportlichen Stellenwert, sowohl in der Stadt Lahr, als auch in der gesamten Region ein", so der 1. Vorsitzende, Bernd Dahlinger.

Eröffnungsspiel bereits heute Abend

Im Gegensatz zu den letzten Jahren geht der HC Lahr wieder "Back to the roots" mit der Ausweitung des Spielbetriebs wie früher auf drei Tage. Mit einem Eröffnungsspiel und entsprechendem Rahmenprogramm wird das Turnier am Freitagabend um etwa 19 Uhr gestartet. Die Turnierwettbewerbe werden am Samstag und Sonntag von 9 bis etwa 18 Uhr und am Montag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr durchgeführt. Die Endspiele finden am Pfingstmontag ab 12 Uhr statt. Während des gesamten Turniers werden im Festzelt Speisen, Getränke, Kaffee und Kuchen angeboten.

Das gemeinsame Feiern ist vom Verein ausdrücklich gewünscht, jedoch in einem vertretbaren Rahmen. Dazu hat der HC wieder Maßnahmen ergriffen, damit die Privatsphäre der Nachbarn geschützt wird. Wie im letzten Jahr überwacht eine Security, dass vorgegebene Regeln auch zwingend eingehalten werden. Zusätzlich muss von jedem teilnehmenden Verein eine Kaution hinterlegt werden. Der Freitag beginnt mit dem Eröffnungsspiel, danach findet bei freiem Eintritt die "Mallorca-Beach-Party" mit Musik, Sangria und dem Foodtruck "Grill and Chill" statt.

Am Samstagabend startet um 20 Uhr im Schlachthof die Mottoparty "Glitzer-Glamour-Jubiläumsparty" mit DJ B-Phisto und zwei Bars im Innen und Außenbereich. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Höhepunkt und ein Novum ist am Abend des Pfingstsonntags die "1. Ortenauer Sportlernacht" zu der alle Sportvereine der Ortenau und Freunde des Hockeysports herzlich eingeladen sind. Sie startet um 20 Uhr mit DJ Axel F. im Schlachthof. Gruppen ab 10 Personen, die im gleichen Vereinsoutfit kommen, erhalten freien Eintritt.

  • Bewertung
    0