Zum Auftakt der Verbandsligasaison trennten sich am Freitagabend der SC Lahr und der Kehler FV im Ortenau-Derby mit einem leistungsgerechten 3:3 (1:2). Im Stadion Dammenmühle traf Ousman Bojang nach schöner Vorarbeit von Yannic Priéto bereits in der achten Minute zum 1:0 für den SC. Doch die Gäste ließen sich nicht beirren und kamen durch David Assenmacher zum verdienten Ausgleich (24.). Nach einem unnötigen Rempler von Priéto im Strafraum an Kevin Sax, verwandelte Stefan Laifer den fälligen Strafstoß sicher (39). Nach dem Wechsel die schnelle Antwort des Sportclubs. Erneut war es Bojang, der zum 2:2 einnetzte. Jetzt hatten die Lahrer Blut geleckt und drückten auf das dritte Tor. Das verpasste zunächst noch Dennis Häußermann per Strafstoß, doch eine Minute später machte es Violand Kerrelaj per Kopf besser (66.). Laifer rettete dem KFV kurz vor dem Ende noch einen Punkt (85.)                                                                            Foto: Heck