Lahr 26 Städte im Ortenaukreis radeln um die Wette

 Foto: Baublies

Lahr/ Ortenau - Im Ortenaukreis beteiligen sich die Hälfte der Städte und Gemeinden an der bundesweiten Aktion Stadtradeln, die bis zum 27. September das Fahrradfahren fördern will.

Zwölf Kilometer lange Fahrradstrecke rund um Lahr 

Am Bahnhof begrüßten am Donnerstag Landrat Frank Scherer und Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert etwa 30 Teilnehmer, die zu einer zwölf Kilometer langen Tour rund um Lahr aufbrachen. Darunter waren Vertreter der Stadtverwaltung, die die Tour in Lahr vorbereitet hatten, einige Bürgermeister, darunter OB Klaus Muttach aus Achern, und einige Kreisräte.

Der Landrat und der Lahrer OB betonten vor dem Start am neuen Busbahnhof die Bedeutung, die das Fahrradfahren heute habe. Das liege zum einen an der Corona-Pandemie, aber auch an einem gesteigerten Umweltbewusstsein. "Lahr ist natürlich wieder mit von der Partie", sagte Ibert, "Dreimal haben wir mit den Lahrer Teams an der Aktion Stadtradeln schon teilgenommen.

26 Städte radeln um die Wette 

Im vergangenen Jahr sind insgesamt fast 75.300 Kilometer zurückgelegt worden." Die Tour führte über den Seepark bis nach Kuhbach, wo das geografische Schuttertal beginnt, und zurück, mit einer Rast am Lahrer Stadtpark. Nach dem Startschuss der Aktion Stadtradeln im Ortenaukreis radeln nun 26 Städte und Gemeinden, mehr als 450 Teams und 2500 Radfahrer gemeinsam um die Wette.

  • Bewertung
    3