Kunden vertröstet Probleme bei Impfzertifikaten in Lahr

Hat Startprobleme: der digitale Impfpass. Foto: Krick

Lahr und Region - Hatte es am ersten Tag nur zu Beginn kleine Ruckler gegeben, ging an Tag zwei beim Ausstellen der Impf-Zertifikate nichts mehr. Der bundesweite Ausfall machte sich auch in Lahr bemerkbar.

"Seit etwa 9 Uhr können wir auf dem dafür eingerichteten Portal keine PDF-Dateien mehr erstellen", berichtete ein Lahrer Apotheker. Die Folge: Kunden mussten auf unbestimmte Zeit vertröstet werden. "Niemand kann uns sagen, wann das System wieder funktioniert." Wie berichtet, können sich seit Montag doppelt gegen das Coronavirus Geimpfte in Apotheken einen QR-Code ausdrucken lassen und diesen per Scan mit dem Smartphone in den digitalen Impfpass einspielen. Theoretisch.

Viele Apotheker boten ihren Kunden an, den Impfpass zu kopieren und das Zertifikat zu erstellen, sobald alles wieder störungsfrei läuft. "Die Anträge stapeln sich schon", sagte ein sichtlich genervter Apotheker.

  • Bewertung
    0