Kippenheim Um 14 Uhr sind alle Haxen weg

Die bayerischen Spezialitäten, die die Kippenheimer Sänger auf der Haselstaude servierten, trafen den Geschmack der Besucher. Foto: Decoux-Kone Foto: Lahrer Zeitung

Kippenheim (ir). Trotz schlechten Wetters ließen sich zahlreiche Gäste Dunkelbier zu Haxen und Leberkäs’ schmecken – der Bayerische Tag, zu dem der MGV Liederkranz seit 25 Jahren auf die Haselstaude einladen, ist und bleibt eine beliebte Veranstaltung. So waren die 25 Sänger und weitere Helfer den ganzen Tag über mit Ausschank und Essen servieren beschäftigt.

Die Besucher saßen nicht nur in der warmen Stube, sondern auch draußen, Bänke und Tische standen unter einem Zelt. "Wir haben immer viel Stammkundschaft", stellte MGV-Vorsitzender Thomas Gehrlein fest. Und wie sich wieder einmal zeigte, kommen die mit gutem Hunger: Obwohl die Sänger beim Einkauf im Vergleich zum Vorjahr noch einmal aufgestockt hatten, waren Haxen und Leberkäs’ schon um 14 Uhr ausverkauft, nicht lange danach auch die Weißwürste. Wer noch später kam, musste sich mit einer Leberspätzlesuppe begnügen.

Die Sänger, die am kommenden Wochenende gemeinsam mit der Schmieheimer Schlosskapelle auf der Bühne stehen, nutzten die Gelegenheit um vor dem Konzert noch einmal kräftig zu üben. Sie unterhielten ihre Gäste mit dem ein oder anderen Ständchen zwischendurch, es waren Lieder zur gemütlichen Geselligkeit – und passten somit bestens zum Tag.

  • Bewertung
    0