Kippenheim Sportlich Richtung Jahreswechsel

Kippenhein - Rundum zufrieden hat sich Frank Woitt von den Kippenheimer Haselstaude Runners nach dem mittlerweile zehnten Silvesterlauf gezeigt. Die Resonanz war am Montagmittag trotz Nieselregens sehr gut.

220 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche fanden sich an der Mühlbachhalle ein, die Start und Ziel war. Wer es eher etwas gemütlich angehen lassen wollte, konnte den sechs Kilometer langen Rundkurs absolvieren, ausdrücklich nur für Läufer war die 9,4 Kilometer-Strecke ausgewiesen. Das Startsignal gab keine Pistole, sondern – ganz stilecht – eine Feuerwerksrakete, natürlich in angemessenem Abstand von den Läufer gezündet.

Führungsläufer geleiteten die Teilnehmer entlang der Kreisstraße nach Schmieheim zur Bushaltestelle, von wo es dann weiter durch die Reben ging. Vor dem Start hatte Woitt die Läufer noch an einige Sicherheitsregeln erinnert, etwa, dass sie nicht auf der Kreisstraße, sondern nur auf dem Weg daneben laufen sollten. Die meisten Teilnehmer hatten schon von sich aus auf ihre Sicherheit geachtet, sie waren in neonfarbener Sportkleidung unterwegs.

Dementsprechend erschien die Menge an der Mühlbachhalle wie ein riesiger bunter Farbtupfer. Die Stimmung war entspannt und gelöst, gemütlich und locker setzten sich die Läufer und Walker in Bewegung. So war’s die ganze Zeit über, schließlich ist der Kippenheimer Silvesterlauf kein Wettkampf, bei dem man sich auspowert, um einen vorderen Platz zu ergattern, sondern sich zum Jahresende noch mal in der Gruppe sportlich zu betätigen. Genau diese Atmosphäre kam bei den Teilnehmern gut an, wie Woitt und alle Helfer nach dem Lauf zu ihrer Freude erfahren durften. Lob gab es auch für die gute Organisation. Die Strecke war zu bewältigen. Besondere Vorkommnisse gab es keine, niemand musste ärztlich versorgt werden. "Alles ist glatt gelaufen", stellte Woitt zufrieden fest.

Buchstäblich getrübt hat den diesjährigen Silvesterlauf nur das diesige Wetter und die dadurch nicht ganz so guten Aussichten ins Rheintal und gen Kaiserstuhl.

  • Bewertung
    0