">

Kippenheim Neue Lampen für gut 160 000 Euro

Kippenheim (fx). Per Masterplan zu sauberem und günstigem Licht: Nach und nach wird die Kippenheimer Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt (wir berichteten). Noch in diesem Jahr sollen im Kippenheimer Gewerbegebiet, in Bergstraße, Bachgasse (mit Ausnahme der historischen Leuchten) und Bahnhofstraße die Lampen gewechselt werden.

 

Auf eine beschränkte Ausschreibung meldete sich mit dem Lahrer E-Werk ein Anbieter. Knapp 82 000 Euro soll die Umstellung in besagten Straßenzügen kosten. Davon abzuziehen: eine bereits bewilligte Bundesförderung in Höhe von etwa 21 000 Euro.

Auch im kommenden Jahr soll der Masterplan weiter umgesetzt werden –­ und zwar in der Schmieheimer Straße, Im Häldele, der Schwabsgasse, Dorfmühl- und Spitalstraße. Wiederum ein Angebot liegt vor, wieder vom E-Werk, wieder für rund 82 000 Euro. Und wieder gibt es Geld vom Bund, erneut etwa 21 000 Euro. Die Umstellung soll in im März oder April erfolgen. Eingebaut werden soll mit der Leuchte "SL 10 Mini" der Firma Siteco jeweils das gleiche Modell wie es im Gemeindegebiet bereits zum Einsatz kommt.

Weiteres Thema, mit dem sich der Gemeinderat am kommenden Montag ab 19 Uhr im Rathaus beschäftigt, ist die Einführung des Doppik-Systems im kommunalen Haushalt.

  • Bewertung
    0