Kippenheim Investor plant acht Wohnungen an der B 3

Die Baulücke in der Unteren Hauptstraße in Kippenheim soll bald geschlossen werden – ein Investor plant den Bau eines Achtfamilienwohnhauses. Foto: lml Foto: Lahrer Zeitung

Die Nachverdichtung in Kippenheimer Ortskern schreitet voran: Direkt an der B 3 plant ein Investor den Bau eines Mehrfamilienwohnhauses.

Kippenheim (fx). Das "Loch", das seit einiger Zeit in der Häuserzeile der Ortsdurchfahrt klafft, dürfte bald geschlossen werden. Auf dem rund 2500 Quadratmeter großen Areal westlich der Unteren Hauptstraße soll ein Gebäude mit acht Wohneinheiten entstehen. Ein entsprechender Bauantrag liegt bei der Sitzung am kommenden Montag (ab 19 Uhr im Rathaus) auf dem Tisch der Gemeinderäte. Wer hinter dem Vorhaben steckt, wollte Bürgermeister Matthias Gutbrod am Donnerstag auf LZ-Nachfrage nicht sagen. Bekannt ist, dass die Gemeinde das Grundstück vor knapp zwei Jahren gekauft, mit Landeszuschüssen baureif gemacht und anschließend weiter veräußert hat. Vormals standen dort zwei ältere Wohnhäusern und mehrere kleinere Nebengebäude. Der Rathauschef steht dem Projekt positiv gegenüber: Es sei ein "gutes Beispiel für unsere Strategie, Baulücken durch Nachverdichtung zu schließen und neuen Wohnraum zu schaffen". Probleme beim Lärmschutz an der viel befahrenen Bundesstraße sieht Gutbrod auf den Bauherren nicht zukommen: Zum einen soll das Haus leicht nach hinten versetzt errichtet werden, zum anderen seien an der Straßenseite vornehmlich Nicht-Wohnräume geplant.

  • Bewertung
    0