Zunächst sind "Im Winkel", wo der "namenlose" Bach vom Wald hinabläuft und den Dorfbach kreuzt, Flächen und Einläufe aufgeweitet worden. Auf dem flacheren Gelände nimmt die Fließgeschwindigkeit des Wassers ab, eine Retentionsfläche entsteht. Dort kann aus dem Wald angeschwemmtes Material aufgesammelt werden. Auch der danebenliegende Dorfbach ist geöffnet worden. Dadurch erhält das Gewässer einen größeren Raum, auf dem es sich verteilen kann. Insgesamt ist die nun abgeschlossene Maßnahme das größte Projekt im Bereich des Hochwasserschutzes, das in Schmieheim je umgesetzt worden ist. Wegen der trichterförmigen Lage des Orts ist der Hochwasserschutz dort besonders wichtig.