Kenzingen Zwei Fahrzeuge brennen in Kenzingen

Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen, der in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Fahrzeuge angezündet haben soll.Symbolfoto: Röckelein Foto: Lahrer Zeitung

Zu zwei Fahrzeugbränden ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag gekommen. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Kenzingen (red/jg). Zwei Fahrzeuge haben in der Nacht von Sonntag auf Montag in Kenzingen. gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen mutmaßlicher Brandstiftung. Der erste Brand wurde durch einen Zeugen gegen 23.40 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeistreife sei das in der Oberhausener Straße einzeln abgestellte Auto bereits durch die Feuerwehr gelöscht gewesen. Der Fahrgastraum brannte komplett aus. Wenige Stunden später, etwa gegen 3.15 Uhr, meldete ein Zeuge einen Brand im Bereich des Bahnhofs Kenzingen. Bei der Überprüfung sei festgestellt worden, dass auf einem Firmengelände in der Tullastraße ein Gabelstapler gebrannt habe. Der entstandene Schaden in beiden Fällen kann derzeit noch nicht beziffert werden, erklärt die Polizei. Gegen einen 30-jährigen Tatverdächtigen, der zum Zeitpunkt der Brände an beiden Örtlichkeiten angetroffen wurde, wird aktuell ermittelt. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Telefon 07641/58 22 00 zu melden.

  • Bewertung
    0