Kenzingen Wanderhütte verwüstet

Sämtliche Holzlatten am vorderen Teil der Hummelberghütte sowie ein Pfahl wurden herausgerissen und an der Grillstelle verbrannt. Foto: Stadt Kenzingen Foto: Lahrer Zeitung

Kenzingen (red/jg). Die Hummelberghütte im Nordweiler Rebgelände wurde in den vergangenen Wochen durch Unbekannte stark beschädigt. Am vorderen Teil der Hütte wurden alle Holzlatten herausgerissen und an der Grillstelle verbrannt. Ein Pfahl samt Fundament wurde auf die Grillstelle geworfen und ebenfalls angebrannt.

Die mutwillige Sachbeschädigung stellt einen Straftatbestand dar. Nachdem die Verursacher nicht bekannt sind, fallen die Kosten für die Instandsetzung der Hummelberghütte der Allgemeinheit zur Last, erklärt die Stadt Kenzingen in einer Pressemitteilung.

Die Stadt bittet deshalb, verdächtige Beobachtungen rund um die Hummelberghütte der Stadt Kenzingen unter Telefon 07644/90 00 oder dem örtlichen Polizeiposten unter Telefon 07644/9  29 10 zu melden.

  • Bewertung
    0