Kenzingen Andere Kulturen – andere Kuchen

Beim Backtreff buken die Kinder allerlei Leckereien aus der Region, aber auch aus anderen Ländern. Foto: Meier Foto: Lahrer Zeitung

Kenzingen (kat). "Backtreff für Kids: Bake cake – make friends" ("Backe einen Kuchen – schließe Freundschaften") hieß das Motto einer Kenzinger Ferienspielaktion, zu der Renate Günter-Bächle eingeladen hat. Die Kinder buken und aßen dabei leckere Kuchen verschiedener Länder.

 

Rund 20 Kinder nahmen an der Aktion in der Küche der Grundschule Kenzingen teil. In Gruppen eingeteilt buken die kleinen Konditoren vielversprechende Rezepte nach. Betreut wurden die Kinder von Teamern (in der Sozialarbeit qualifizierten Personen), die ihnen beim Abmessen und beim Schneiden vonZutaten assistierten.

Unter den Teamern waren auch Mädchen aus anderen Ländern wie Maria Tunjic aus Kroatien. Die junge Frau aus Kenzingens Partnerstadt Vincovci absolviert gerade ein Praktikum bei der Rathausverwaltung. Gemeinsam mit der Kenzingerin Laura Bächle durften die Teilnehmer unter ihrer Regie saftige Schokomuffins nach einem kroatischen Hausrezept backen. Ilham Ahmad aus dem Irak und Svenja Hoch gaben den Kindern ein Rezept für einen leckeren Marmorkuchen an die Hand. Jaqueline Della-Vanzo kreierte mit ihnen einen fruchtigen Zitronenkuchen, während Bhisht Mohamad aus Syrien ihr Rezept für traditionellen syrischen Honigkuchen verriet.

Nachdem jeder Kuchen fertig gebacken war, durfte natürlich auch probiert werden. Am Ende wurde noch auf einer großen Weltkarte auch geschaut, wo die Länder liegen, deren süße Köstlichkeit man gerade verspeiste. Kurzum: Es hat allen Teilnehmern riesig Spaß gemacht.

"Es hätten weitaus noch mehr Kinder teilgenommen", bemerkt Jugendpfleger Christoph Meybrunn im Gespräch mit unserer Zeitung. Allerdings mussten die Veranstalter einigen absagen, da es sonst die Kapazität der Schulküche gesprengt hätte. Auch die daraufhin neu ins Leben gerufene Aktion Kekse backen ist inzwischen komplett ausgebucht.

  • Bewertung
    0