Kenzingen 18-Jährige aus Vinkovci zu Gast in Kenzingen

Bürgermeister Matthias Guderjan überreichte zusammen mit Stadträtin Andrea Bold (rechts) Maria Tunjic aus Vinkovci den elften Sprachförderpreis der Stadt Kenzingen. Foto: Stadt Kenzingen Foto: Lahrer Zeitung

Kenzingen. Der Sprachförderpreis der Stadt Kenzingen wird seit 2008 in Gedenken an Stadtrat Herbert Emmenecker verliehen und soll einen Beitrag zur Förderung der deutschen Sprache und Kultur in der kroatischen Partnerstadt Vinkovci leisten. Gefördert durch die Donauschwäbische Kulturstiftung des Landes Ba den-Württemberg, ermöglicht der Preis dem Abiturienten mit dem besten Deutsch-Di­plom in Vinkovci einen zwei- bis dreiwöchigen Sprachaufenthalt in Kenzingen.

 

Dieses Jahr konnte Bürgermeister Matthias Guderjan zum elften Mal den Sprachförderpreis verleihen. Die diesjährige Preisträgerin Maria Tunjic ist 18 Jahre alt und stammt direkt aus Kenzingens Partnerstadt Vinkovci, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Tunjic wird diesen Herbst ihr Zahnmedizinstudium in Zagreb beginnen. Während ihres Aufenthalts hat sie ein Praktikum in der Kenzinger Zahnarztpraxis Fiedler absolviert und unterstützte die Ferienbetreuung. In ihrer Freizeit standen der Besuch des Kenzinger Klettergartens, des Europa-Parks sowie der Besuch der Weinfeste in Nordweil und Bombach auf dem Programm.

Die Stadt bedankt sich d bei Folker Fiedler und seinem Team für die freundliche Aufnahme von Maria Tunjic sowie bei Stadträtin Andrea Bold, bei der Tunjicć gewohnt hat. Auch der Firma Rückgrat Kenzingen dankt sie für die eine kostenlose Nutzung von deren Einrichtung.

  • Bewertung
    0