Kappel-Grafenhausen Sportplatz wird zum Partystrand

Doppelmeister: Die Frauen des SC Kappel landeten in der abgelaufenen Saison auf Platz eins der Bezirksliga, die zweite Mannschaft schaffte das Gleiche in der Kreisliga B. Foto: Verein Foto: Lahrer Zeitung

Musik, Tanz, Ehrungen und natürlich ganz viel Fußball: Der SC Kappel hat auf seinem Sportgelände ein Wochenende lang sein 90-jähriges Bestehen gefeiert.

 

Kappel (sai). Den Auftakt machen am Freitagabend ehemalige Spielerinnen des Sportclubs mit dem ersten Spiel der Legenden. Im Anschluss versammelten sich frühere Spieler der Herren auf dem Sportplatz, unter anderem der derzeitige Keeper des Bahlinger SC Dennis Müller und Ex-Coach Michael Bellert, um sich mit vielen bekannten Fußballgrößen der Region zu messen. Im Anschluss an die beiden gut besuchten Einlagenspiele wurde das torreiche WM-Spiel zwischen Spanien und Portugal auf Leinwand übertragen.

Dann war erst einmal genug des Fußballs: Es folgte eine große Beach-Party. Auf dem Sportplatz wurde feinster Sand aufgeschüttet, stylische Sitzgelegenheiten machten den "Strand" zum Party-Gelände. Während der von Offenburg bis Freiburg bekannte DJ Axel F. den Feierwütigen auf der Tanzfläche einheizte, mixten die Helfer an Weinstand und Bar Cocktails zur Abkühlung.

Am Samstag stand der festliche Höhepunkt des Geburtstags an, die Italienische Nacht. Das Team vom Casa Calabrese aus Kappel bereitete für die 130 angemeldeten Gäste feine italienische Köstlichkeiten im Drei-Gänge-Menü zu. Musikalisch untermalt wurde die entspannte Atmosphäre bei sonnigem Wetter vom "Duo Ohrwurm". Zwischen den kulinarischen Höhepunkten leitete der SC-Vorsitzende Oliver Reichelt durch das Programm des Abends – bei dem zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Sportclub und einen besonderen Erfolg geehrt wurden (siehe Info). Auch die erste Herren-Mannschaft brachte trotz der Niederlage im Relegationsspiel am Nachmittag in Nußbach, durch die man den Aufstieg in die Kreisliga A verpasste, gute Laune mit aufs Festgelände – und feierte die Geehrten lautstark.

Der Sonntag begann vergleichsweise früh. Bereits zur Mittagszeit fanden sich die ersten Teams für das Hobbyturnier auf dem Sportgelände ein. Am letzten Tag des Geburtstagsfests sollte noch mal der Sport im Vordergrund stehen. Neun Mannschaften traten gegeneinander an. Am Ende setzten sich die "Hütte-Wallburg" und der "FC Meiwa" durch. Letzterer sicherte sich im Finale den Turniersieg. Im Anschluss wurde gemeinsam das erste deutsche WM-Spiel gegen Mexiko geschaut. Auch dazu fanden sich viele Gäste ein, die am Ende allerdings durch eine schwache Vorstellung der Deutschen enttäuscht wurden.

Fazit des runden Geburtstags: Der junge Vorstand des SC Kappel schaffte es mit vielen Helfern und Unterstützern, ein grandioses Wochenende mit vielen Angeboten für jedermann auf die Beine zu stellen.

Im Rahmen seines Geburtstagswochenendes ehrte der SC Kappel 50 Mitglieder für ihre 40-jährige Treue zum Verein, 26 Mitglieder sind seit 25 Jahren dabei. Eine besondere Auszeichnung wurde Walter Waschka, Werner Hilss, Walter Benz, Wilfried Nufer, Hans-Peter Urban, Andreas Piloti und Max Sattler zuteil, die aufgrund ihrer unermüdlichen Dienste für den Sportclub zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden. Auch die SC-Damen haben beachtliches geschafft: Die erste Mannschaft stieg in die Landesliga auf, die zweite in die Kreisliga A.

  • Bewertung
    3