Wasser marsch bei der Jugendfeuerwehr von Kappel-Grafenhausen – doch es galt keinen Brand zu löschen, sondern Kinder nass zu machen: Das sorgte zum Auftakt des Ferienprogramms der Doppelgemeinde für eine Riesen-Gaudi. Bei den hochsommerlichen Temperaturen, die derzeit herrschen, war die Abkühlung eine perfekte Alternative zum Schwimmbad. Es gab eine Wasserbombenschlacht im Pool und immer wieder hieß es: "Wasser marsch". Foto: Rest