Kappel-Grafenhausen Nicht nur Sportler ausgezeichnet

Kappel-Grafenhausen (dec). In diesem Jahr hat Bürgermeister Jochen Paleit die Ehrenbriefe der Gemeinde in einer Open-Air-Feierstunde an verdiente Mitbürger überreicht. Die Feier wurde im Hof des Kappeler Rathauses zur Feierabend-Party. Dort waren Bierbänke und eine kleine Bühne aufgebaut. Die Wieberbuabe unterhielten in ihrer bekannt humorvollen, musikalischen Art. Die örtliche Metzgerei hatte für die Speisen in Form von Ochsen am Spieß gesorgt.

Im Rahmen der Feier wurden nicht nur erfolgreiche Sportler, sondern auch verdiente Blutspender geehrt. Dankesworte, Geschenke und Blumen erhielten auch die Grünpaten, die die Pflanzenbeete in der Gemeinde pflegen.

Die Beetpaten sind: Karin Jäger, Franz Kölble, Tanja Liedke, Ingrid Obert, Bärbel und Andreas Rombach, Helena und Gerold Sahl, Barbara und Michael Schoch, Ellen und Hilmar Singler, Renate Omenzetter, Thomas Wieber, Ulrike und Rainer Hanselmann, Udo und Andrea Schneider, Anna-Vera Junele, Maria Butenhoff, Marija und Albrecht Höhn sowie Doris und Jürgen Strickler.

Paleit sprach den zahlreichen Blutspendern außerdem für ihren vorbildlichen Dienst am Nächsten seinen Dank aus. Für zehnmaliges Spenden wurden Ralf Jäger, Elisabeth Merzweiler, Joachim Schächtele und Saskia Schaub geehrt. Für 25-maliges Spenden erhielten Tobias Huck und Hans Nufer eine Ehrung und für 50 Male Oskar Behr, Heidelore Blum und Elke Motz. 75 Mal spendete Thorsten Bolz und 100 Mal sogar Theodor Motz. Im Anschluss zeichnete Paleit weitere Mitbürger für besondere Leistungen im sportlichen sowie kulturellen Bereich aus.

Die Feuerwehr Kappel-Grafenhausen unter ihrem Kommandanten Hilmar Singler errang beim Feuerwehr-Duathlon den ersten Platz. Die Männer erhielten ebenso wie die Blutspender und Blumenpaten eine Blume als Dank.

Sportlich erfolgreich war auch der Schützenverein mit Oberschützenmeister Helmut Köbele. Die Luftgewehrmannschaft und die Luftpistolenmannschaft gewannen in der Kreisoberliga den Titel. Außerdem wurde die Luftpistolenmannschaft Erster bei den Kreismeisterschaften. Ralf Müller, Manfred Kircher, Daniel Köbele, Veronika Grziwa, Diana Riffel, Hans Schillinger und Christoph Rehm waren als Einzelschützen die besten ihrer Klasse bei den Kreismeisterschaften.

Der Herrenmannschaft der Tennisfreunde Kappel gelang der Aufstieg in die Bezirksliga. Die zweite Mannschaft gewann den C-Bezirkspokal.

Im Ringen konnte Kevin Spiegel überzeugen. Neben dem ersten Platz beim internationalen Ostalbturnier in Aalen in der 80-Kilo-Freistil-Klasse holte er auch die südbadische Meisterschaft und sicherte sich darüber hinaus beim Großen Preis von Belgien souverän den dritten Rang.

  • Bewertung
    0