Kappel-Grafenhausen Leichnam eines Mannes im Baggersee gefunden

In dem Baggersee in Kappel-Grafenhausen ist am Sonntag der Leichnam eines Mannes gefunden worden. Foto: Archiv

Kappel-Grafenhausen - Ein 48 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend am Kappeler Baggersee nach einem Gewässerunfall ums Leben gekommen. Das hat die Polizei am Montagmittag bekannt gegeben. Demnach hätten Freunde des Verstorbenen dessen Leichnam gegen 23 Uhr auf der Wasseroberfläche treibend entdeckt. Zuvör hätten sie bereits etwa zwei Stunden lang nach dem Vermissten gesucht.

Keine Hinweise auf ein Fremdverschulden 

Eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen laut Polizei erfolglos. Zu den genauen Umständen liegen der Polizei bislang keine Erkenntnisse vor. Hinweise auf ein Fremdverschulden ergaben sich laut deren Angaben allerdings nicht. 

Aufgrund am Ufer vorgefundener Kinderutensilien konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Verstorbene möglicherweise in Begleitung eines Kindes war. Polizisten und Feuerwehrleute suchten deshalb zwischenzeitlich mit einem Hubschrauber nach weiteren Personen. Bislang geht die Polizei von einer einzigen verunglückten Person aus.

Der Tote im Kappeler Baggersee ist schon der zweite tragische Unfall innerhalb weniger Tage: Im Waldmattensee in Kippenheimweiler ist am Wochenende eine junge Frau ertrunken.

  • Bewertung
    3