Kappel-Grafenhausen 51 Aktionen, die den Sommer versüßen

Bürgermeister Jochen Paleit fand an der Ferdinand-Ruska-Schule dankbare Abnehmer für das Ferienprogramm. Foto: Decoux-Kone Foto: Lahrer Zeitung

Kappel-Grafenhausen (mm). Zwar startet das 16. Ferienprogramm der Doppelgemeinde erst am 26. Juli. Bürgermeister Jochen Paleit ließ es sich jedoch nicht nehmen, die druckfrischen Broschüren schon jetzt an der Ferdinand-Ruska-Schule zu verteilen.

Zahlreiche Bürger, Vereine und Institutionen hatten sich zuvor Gedanken darüber gemacht, wie in den Sommerferien keine Langeweile aufkommt, alles koordiniert von Jasmin Lehmann im Bürgerbüro. So gibt es bis zum 5. September satte 51 spannende Programmpunkte für Kinder – von der Wasserschlacht bei der Jugendfeuerwehr, Spiel und Spaß im Schützenhaus über Schatzsuche im Auewald bis hin zum Malen, und Basteln. Unter den fleißigsten Programmbesuchern mit mindestens fünf Stempeln werden zum Schluss zehn Eisgutscheine ausgelost.

Die neunjährige Lara Motz hat jetzt schon gewonnen: mit einem herzigen Gemälde der beiden Gemeindekirchen samt Katze. Das schmückt die Titelseite der Ferienbroschüre. Als Lohn darf sich Lara mit einem Gemeinde-Handtuch in die Badesaison begeben.

Broschüren liegen in Geschäften aus

Die Broschüren liegen in den beiden Bürgerbüros sowie unter anderem auch in Filialen der Bäckerei Schaub, den Banken und im Edeka-Markt aus. Digital ist das Ferienprogramm auch auf der Gemeindehomepage (www.kappel-grafenhausen.de) zu finden.

  • Bewertung
    0